Spreizschalen    
Die Spreizschale in mitigierter Lorenzstellung hält das Hüftgelenk in 165° Abduktion. Die Formgebung der Schale ermöglicht eine Beugung über die 90° Grenze hinaus mit Adduktion und Innenrotation bei zunehmender Beugung. Die Extensionsbewegung wird in eine Abduktion umgeleitet. Das Material nimmt keine Feuchtigkeit auf und ist leicht zu säubern. Die unelastischen Schultergurte sind abnehmbar und waschbar.

Indikationen

  • Prophylaxe und Behandlung der angeborenen Hüftdysplasie
  • Luxationsgefährdete Hüftgelenke
  • Reponierte Hüftluxationen bei Neugeborenen und Säuglingen


HM-Nr.: 05.05.01.3900


zurück