TEL:  (0431) 3333-63  |  FAX:  (0431) 3333-80

DIAGNOSE: Skoliose

Was ist Skoliose eigentlich?
Als Skoliose bezeichnet man eine Seitverbiegung und Verdrehung der Wirbelsäule und der einzelnen Wirbelkörper. In den meisten Fällen bilden sich dabei mindestens zwei Bögen in der Wirbelsäule, die einander kompensieren, um das Körpergleichgewicht aufrecht zu erhalten.

Man spricht von einer dreidimensionalen Verbiegung der Wirbelsäule.

Weitere Diagnosen

Wie entsteht eine Skoliose?
Die Gründe für eine Skoliose sind unterschiedlich, meist spricht man aber von einer idiopathischen Skoliose, die Skoliose deren Entstehung nicht geklärt ist. Statistisch sind Mädchen davon bis zu 4x häufiger betroffen als Jungen. Das klassische Auftreten einer Skoliose findet meist im Kindesalter oder in der frühen Pubertät statt.

Was sind Anzeichen einer Skoliose?
Die auffälligsten Symptome, die Familienangehörige feststellen, sind die Höhenunterschiede der Schultern oder der Schulterblätter, sowie ein verschobenes Taillendreieck, da diese optisch wahrgenommen werden können. Beinlängendifferenzen oder auch einfache nur Rückenschmerzen werden meist nur unterschwellig wahrgenommen. Um eine Skoliose gut therapieren zu können ist es wichtig, dass diese frühzeitig erkannt wird. Das kann am besten ein Facharzt für Orthopädie.

THERAPIE

Solange der Betroffene im Wachstum ist, lässt sich die Wirbelsäule am besten korrigieren. Dieser Zeitraum ist sehr wichtig für eine erfolgreiche Therapie. Es gibt, je nach Krümmungswinkel der Skoliose, verschiedene Ansätze. Neben der operativen Versorgung ist die konservative Versorgung mit einem Korsett und Anwendung von Physiotherapie das Mittel der Wahl. Die Tragedauer eins Korsetts beträgt im Kindes - alter am besten 23 Stunden am Tag und je nach Wachstum über mehrere Jahre.

In der Regel wird das Korsett zwischen dem 16. und 18. Lebensjahr langsam „abgeschult“, d.h. die tägliche Tragezeit des Korsetts wird Schrittweise über einen längeren Zeitraum reduziert. betroffenen Gelenkes durch einen operativen Eingriff.

FAZIT

Bewusste Entscheidung für das Korsett
Die Therapie mit einem Korsett ist sicherlich keine leichte Entscheidung. Aber ein Korsett trägt man nur einen kleinen Lebensabschnitt, den Rücken hat man sein ganzes Leben! Eine notwendige Korsettbehandlung ganz oder teilweise wegzulassen kann später gravierende Auswirkungen haben.

Das Sanitätshaus BAHR GmbH

Alle interessanten Fakten zu uns im Überblick.

Imagefilm

Das Sanitätshaus BAHR GmbH

Alle interessanten Fakten zu uns im Überblick.

Imagefilm

Unsere Services

Zum Download finden Sie hier alle unsere
Flyer und Bröschüren.

Mehr erfahren

Mit unserer langjährigen Erfahrung und dem sehr gut ausgebildeten Fachpersonal sind wir genau der richtige Ansprechpartner für Ihre Gesundheit!

Mit unserer langjährigen Erfahrung und dem sehr gut ausgebildeten Fachpersonal sind wir genau der richtige Ansprechpartner für Ihre Gesundheit!

Ist Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Machen Sie sich in einem unverbindlichen Gespräch einfach ein Bild über unsere Dienstleistungs­möglichkeiten für Sie!

Kompetente Ansprechpartner für eine Termin­vereinbarung stehen Ihnen zur Verfügung!

Rufen Sie uns gerne an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bitte addieren Sie 7 und 5.